Startseite
  Über...
  Archiv
  Crazy Pix!
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   HGich.T (Musikcombo)
   Delerium (Musikcombo)
   Todde's Page



http://myblog.de/acidsun

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Folgen...

... des Bauchklatschers sind einfach nur fatal, um es mal mit einem Wort auf den Punkt zu bringen. Liege schon das ganze We wie n Halb-Invalide flach und habe Order strikte Bettruhe einzuhalten. Und das noch bis Donnerstag.

Dennoch wunderschön an diesem Wochenende war, das mein Engel sich dennoch für mich Interessiert und echt ne Menge zeit geopfert hat. Hätte ich wirklich nicht erwartet! Liebe dich über alles!  Freu dich schonmal auf die Zeit, in der du dicke Backen hast. Werd mich für dich genau so, oder wenn das überhaupt machbar ist, noch mehr für dich aufopfern

Wenn jemand von euch langeweile bekommen sollte, bin gerne für Besuch zu haben. Gerne auch unangekündigt, denn raus von zu Haus komme ich derzeit sowieso nicht. Einatmen, ausatmen. Alles wird gut!  

Allen ein angenehmes Rest Wochenende,                              liebe Grüße,                                                                         aCid

 

8.6.08 19:32


Bauchklatscher

Nabend verehrte Nachtschwärmer und Frühaufsteher!  Kann euch nicht erklären was die Überschrift soll, aber als ich drüber nach dachte, welche Überschrift passend wäre, war das mein erster Gedanke und den habe tatkräftig eingetipselt. Jetzt stehts da und bleibt da auch. Bis zum Ende diesen Blogs, und eventuell noch viel weiter!  An und für sich wollte ich heute gar keinen Blog mehr verfassen, jedoch bin ich momentan schlaflos und nutze daher die Zeit ein klein wenig, um euch an meiner Schlaflosigkeit teil haben zu lassen. Jap, spart euch das dankeschön! Ist mir voll und ganz bewusst, das ich ein netter Zeitgenosse bin.  So wie auch an diesem netten We.  Freitag Abend ging es seit längerer Zeit mal wieder in's rauchig, ranzige Roadhouse. Anlass: XXL. Eintritt: 9€. Verkonsumiert: Weitaus mehr.  Aber der Abend war einfach nur supergeil, aufgrund der wenigen Tracks "Industrial Electro" zu denen man sich wunderbarst gehen lassen, und einfach nur tanzen, tanzen tanzen konnte. Objektiv und rational betrachtet würde ich sagen: Nette Leute + Gute Stimmung + ein paar geile Lieder + Konsum = Superlustiger Abend! Wie dieses Foto beweißt

   

Effektive Schlafzeit von Samstag Morgen, bis Samstag Morgen waren genau 3 Std. Nämlich von 7-10Uhr. Und dann klingelte auch schon der Wecker von meinem Engel. War noch gar nicht ganz wach, da fehlte mir schon die Bettdecke und Füße fingen an mich aus dem Bett zu trampeln.  Hab den Tag dann ruhig angehen lassen. Nach dem Frühstück sah die Welt schon wieder gut aus. Jedoch ohne meinen Engel, die war da bereits ne ganze Weile in Itzehoe, in Bekleidungsfachgeschäften um sich einem... wie sagt man... Shopping-Wahn hinzugeben?  Wobei ich zu ihrer Verteidigung gestehen muss, das sich dieser besagte Wahn in Grenzen hielt. Irgendwie dann nach ner Weile, war der Samstag Nachmittag auch schon wieder rum, und ich stand plötzlich, ohne das ich wirklich sagen kann wie ich da hin gekommen bin, im Gandys für ne gepflegte Runde Billiard, sowie einer Partie Air Hockey. Dazu gabs nen Kiba und im Anschluss nen wirklich leckeren Kaffee. Der Abend war dann auch relativ früh beendet, da die Schreie von meinem Knartsche-Bettchen einfach zu laut waren. Ich erinnere mich noch jetzt an diese entsetzliche Stimme: "Los! Komm schon! Leg dich rein und kuschel dich ein! Hier ist es weich und warm! Kurz gesagt bequem!" Und das wirklich miese Bett hat's mir nicht 2x sagen müssen.  Dafür war ich dann Sonntag morgen schon wieder Früh hoch, hab den Tage mit selbst gerollten Käse-Croissants, Kaffee und ner Banane gestartet, sowie ner Runde Trampolin-Jumpen und Chillout in der Sonne. Noch ne Runde durch die Stadt gehühnert.... hier ein wenig Unfug getrieben und dort ein wenig Glück verteilt und nun ist es auch schon wieder kurz vor 1Uhr in der Nacht und man will und will einfach nicht lummern. Zusehen das ich später dennoch rechtzeitig aus den Federn klettern werde. Könnte noch Stundenlang weiter schreiben, jedoch fängt mein Gewissen langsam an mich zu plagen. Jap, richtig. Nun ist es nicht mein Bett das nach mir Schreit, sondern mein Gewissen das mich auffordert. Verrückte Welt. Ich sage es immer wieder.   Naja, eins ist an diesem wirren Abend gewiss. Ich weiß wo und bei wem meine Gedanken sind.  

Heut ist nicht aller Tage Ende, ich komm wieder, comprende?!

In diesem Sinne, allen eine angenehme Nachtruhe und einen optimalen Start in die Woche. Greetiiiiiingz,

aCid

2.6.08 01:02


Ein Wochenende mit vielen neuen Erfahrungen.

Hiho liebe Leser und Leserinnen!

Hoffe mal das euer We genau so "berauschend" war wie meins.  Freitag Nachmittag wurde erstmal in der WG der Start ins Wochenende eingeleutet. War ne recht komplizierte Angelegenheit sich zu dritt durch etliche Kochrezepte zu wühlen und keine Entscheidung treffen zu können. Irgendwann fiel die Wahl dann wieder auf's improvisieren und ausprobieren. Anregungen hatte man sich ja genug geholt. Was dann tatsächlig dabei raus kam, weiß ich nicht, da ich mich zwischenzeitig mit Sack und Pack verdünnisiert habe, um die letzte Stunde des "Heute-gibt-es-Fisch-satt-Tages" mit meinem  Engel zu verbringen. Die Mama war leicht angepischt über mein spätes erscheinen, aber was soll man machen? Ich habs mit dem zerteilen meiner Person leider noch nicht so ganz raus.  Freitag Abend durfte ich dann recht früh Zeuge diverser Schnarchlaute werden. Ich meine in einer Tierdoku mal gesehen zu haben, das die Paarungslaute von Südafrikanischen Savannen-Löwen ähnlich klingen. Aber ok, so genau kann ich das nicht mehr sagen.

Der Samstag ging schön früh los.  Genau... Samstag... früh. Habt ihr schon richtig gelesen, war aber cool muss ich sagen. Wieder einmal durfte ich ne nette Person kennen lernen. Die beste Arbeitskollegin und Freundin meines Engels. Sehr höflich erzogen die junge Frau, jedoch arg verdorben wenn sie etwas getrunken hat. *RÜÜÜÜÜLPS*   Sind dann noch durch die City geschlendert und haben bei einer sehr renomierten Eisdiele noch nen Eispott namens Margott (ich glaube Omas Freundin hieß auch so) gegönnt. Ausserdem habe ich bei einer Partei mit roter Farbe noch ne rote Rose geschnorrt. Und zwar wollte ich 2. Eine für die Linke und eine für die Rechte (Hand). Fand der Herr nicht so gut. =D Bekommen hab ich trotzdem eine, wobei ich im mom gar nicht sagen kann, wo die geblieben ist. Ja, Verplant, Verpallert, und total daneben der Bengel sagt ihr euch jetzt. Ich geb euch sogar recht.  Samstag Abend gings dann mit Engel zusammen auf Engels Bday Party. Statt finden sollte das ganze in der Bude von Engels Schwester. Als wir da ankamen war Engels beste Freundin schon da, und nach ner Sturmklingel-Session und gut 10min Wartezeit vor verschlossenen Türen haben wir uns dann in den Garten gesellt. Hab mich bei 3 freien Stühlen sogar ganz Gentleman like verhalten und mich Freiwillig auf den Rasen gesetzt. Ausserdem hab ich noch 2 echt kranke Mischen a 0,6l Cranberrysaft und 0,4l Absolut Kurant gezaubert, die auch echt schnell leer waren. Feine Voraussetzung gewesen um sich später mit Brantwein, etwas Korn und gut 3 Longdrinkgläsern Rotwein auf ex auf den geistigen und körperlichen Stand eines 3-jährigen zu bringen. Das ganze habe ich Bewusst miterlebt. War echt n unheimliches Feeling. Morgens dann iwann um 8Uhr aufm Sonntag zu Bett. Eigentlich stand für den Sonntag Flugshow auf dem Programm, aber ausser das mir mit meinem Schädel die übers Haus fliegenden Flieger tierisch auf den Sack gingen, hab ich von der Flugshow echt wenig mitbekommen. Gegen 16Uhr merkte ich dann, wie meine Blase kurz vorm platzen war. Zum Klo gekrabbelt, entleert und dann war das Bett versperrt.  Naja, wobei ich auch n kleines Stück dankbar war, dadurch hab ich den Sonntag nicht komplett verschenkt.  Großartig drive und elan entwickeln war allerdings nicht drin. Hab stattdessen versucht mir die Kopfschmerzen auszureden, meinen Mageninhalt der Öffentlichkeit vorzuenthalten und ein wenig Zeit mit meinem Engel zu verbringen. Und ich hab sogar alle drei Dinge auf die Reihe bekommen.  Heute sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Ist zwar ein von mir gewollter Gammeltag, aber der Wetterdienst hat für morgen einen starken Regenfall aus Drive und guter Laune angekündigt.  War noch nicht alles von meinem We, aber ich spar mir das einfach mal über jede Kleinigkeit ausführlich zu berichten, und durch sinnloses herumreiten auf uninteressanten Dingen mir meine wenigen treuen Leser zu vergraulen. Einzig und allein anzumerken wäre noch.... dreht die Anlage ganz auf und gebt euch dieses Geschenk Gottes!

Wünsche allen eine spannende Woche und viel gute Laune! Greetings, aCid

26.5.08 16:49


Ich habe die Macht!

Moin Moin an alle Frühaufsteher! Ein weiterer Schritt zur totalen Selbstkontrolle habe ich mir von neuem antrainiert. Ich nenne es mal Herrschaft über meinen Biorythmus. Es hat gerade mal 3 Abende gedauert. Unterschiedliche Einschlafzeiten, allerdings mit festem Einschlafritual. Ich meine das Ritual sieht zwar ein wenig verrückter aus, als noch vor ein paar Jahren, aber es funktioniert wieder. Ich sag mir einfach zum Zeitpunkt des zu Bett gehens wie spät es ist, und wann ich aufstehe. Eine feste Aufstehzeit ist da meiner Meinung nach wichtig. Ich habe 05.00Uhr in der Früh gewählt, bei ca. 5-6Std Schlaf täglich. Und heute morgen war es dann so weit. Um 3 Minuten vor 5 gingen die Augen von alleine auf.  Dann innerhalb von 3 Minuten langsam aufgestanden, und die wecker deaktiviert, bevor das mords Gedröhne anfing. Das ist mal wieder ein Grund um Stolz auf mich zu sein. Werde weiter am Ball bleiben und meinen Biorythmus weiter trainieren.

Lieben Gruß,                                                                        aCid  

23.5.08 05:27


Deine Gedanken sind dort, wo du sie haben möchtest!

 

                                     (Shiva - Der Gütige)         

Hallo liebe Leser! Ich bin mitlerweile der festen Überzeugung, das es so etwas wie Schicksal gibt. Und das wir alle in gewissem Maße unserem Schicksal erliegen. Es gibt einfach keinen Weg das "vorherbestimmte" zu umgehen. Jedoch liegt es täglich an uns, was wir aus dem Schicksal machen. Wir bestimmen wie wir uns fühlen und an was wir denken. Wir gestalten unser Leben. Täglich warten in dieser wirren Welt neue Prüfungen, Herausforderungen, Belohnungen und Bestrafungen auf uns. Wichtig ist meiner Meinung nach, daraus seine Erfahrungen zu machen und sich stets einen für sich sinnvollen Nutzen aus diesen Ereignissen zu schaffen. Alles was in unserem Leben passiert, trägt einen Sinn, der manchmal nicht gleich für uns sichtbar ist, doch es liegt an jedem selbst ihn zu finden.

Wünsche allen noch eine angenehme Woche!                    Bis zum nächsten Blog.

(Kommentare hier zu sind gerne erwünscht)

22.5.08 11:19


New week, new drive!

Yippie Yahuuu und fröhliches Moin Moin, liebe Sonnenkinder!

Das war mal ein angenehmes, lustiges und teilweise sehr abgedrehtes Wochenende! Naja, wie sollte es auch anders sein?!  Alles begann mit dem verabredeten "Einkaufen" zusammen mit Engel, Mama Engel und Papa Engel. Das eigentliche Einkaufen war allerdings schon erledigt als ich draussen auf einer Stange ballancierte und Papa Engel mit seinem Wagen vor fuhr. Flux die eingepackten Sachen ins Auto geschmissen, mich selber auch rein gesetzt und dann entspannt zum Bäcker fahren lassen. Dort hab ich mir dann von Mama Engel nen Kaffee mit raus bringen lassen, und wirklich.... sie meinte es nur gut und drückte mir dazu ein Päckchen Pfeffer in die Hand, die ich als gut gläubige Person sehr verdutzt in meinen Kaffee gehauen habe. War wirklich mal was anderes. Mit ner Prise Zucker kann man sich sogar wirklich dran gewöhnen, wenn man das ganze gut verrührt. Erinnerte mich ein wenig an den Chili-Kardamom-Kaffee, den ich mal bei irgend nem Asia-Guru morgens total verkatert auf dem Gelände des Indian Spirit Festivals genießen durfte. Der Stoff hat einem echt die Fußnägel umgekrempelt, aber man fühlte sich ein wenig wie neu geboren.  Immer wieder herrlich in alten, positiven Erinnerungen zu schweben.  So, wo war ich stehen geblieben?! *Denkdenk* Ach, stimmt, also weiter im Text... Nach dem einkaufen dann für Herrn Nissen, der besagten Freitag Abend n kleines Bday Sit-In veranstalten wollte das Geschenk fertig gemacht. War wirklich 'ne Herausforderung einen möglichst echt aussehenden 30€ Schein zu malen, aber ich denke das ist mir ganz gut gelungen. Kenne kein Portrait des Bundestags, das so gelungen ist wie meins auf dem Schein. Irgendwann kam dann Engel Freundinn mit einer echt 1A-Matschtorte... frage mich heute noch was da wohl alles drin war. War jedenfalls köstlich. Naja mit Engel, besagter Freundin und Engel Bruder dann in den Ort des hiesigen Sit-In's gepilgert. Dort angekommen überkam mich irgendwie der Durst und joa.... das ganze endete mit 'ner... ich würde vermuten relativ hohen Alkohol-Konzentration im Blut. Näheres möchte ich dazu aus Schutzgründen für mich selber nicht erläutern. Am "the Day after" hatten Engel und ich dann die Vorstellung, einfach nur lange... ich betone laaaaange auszupennen, wovon uns Bruder allerdings erfolgreich abgehalten hat. Samstag rumgetüdelt, und wieder in den Ort des Geburtstagskindes gepilgert um an der größer angelegten Bday-Party teil zu nehmen. Den Abend hab ich dann anstelle dem Alk lieber 3,5% Fetthaltige Vollmilch bevorzugt. Natürlich nicht nur Milch, ne ich hab das ganze natürlich gemixt. Erst nur mit Kaba Erdbeer. Dann die Dosis langsam gesteigert. Bis ich dann bei kranken Ideen wie Kiba-Kaba-Milch landete. Gewagt mag mir manch einer sagen, aber wenn man nur den puren Zucker in diesem Getränk sieht, dann haut das echt rein. Den letzten Kick gaben mir dann 2 Rippen einer Tafel Vollmilch-Schokolade. Und drecksverkackt, ich war so hyperaktiv, ich hab meinen Sessel glatt gegen ein kleines Trampolin getauscht. War mal was anderes, sich an der Runde zu beteiligen, während man ständig auf und ab hüpft.  Sonntag ging der Plan mit dem lange auspennen dann wider erwarten auf. Das ist dann nun aber auch definitiv genug Info zu meinem Weekende. Freu mich schon aufs nächste Wochenend.

Hier noch ein kleines Kochrezept das Engel und ich einfach mal am Wochenende nach gut dünken ausprobiert haben. Alle angaben nach Gefühl und ohne Gewähr!

Man nehme 'n paar Nudeln, kocht die einmal kräftig durch, dann das übliche abschrecken etc. nicht vergessen. Nebenbei nimmt man sich Gemüse in allen Formen und Farben, haut das alles in eine große Pfanne, lässt es kurz anbraten, gießt dann Wasser auf und lässt das ganze so lange köcheln, bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat. Rest Wasser abgießen, das Gemüse mit nem Schwung Nudeln in der Pfanne verrühren, dann ein paar Gewürze wie Knobi, Chili, Salz, Pfeffer, Basilikum dazu mixen, sowie eine Packung Toskana-Tomaten Mischung von irgend nem "Heute koch ich Fix"-Hersteller bei mengen. Das ganze ne Weile bei ordentlich Hitze braten lassen. Und Voilla, fertig ist eine super leckere Gemüse-Nudelpfanne. Selbst Mama Engel, die erst skeptisch war, war erstaunt von dem Ergebniss und hat kräftig reingehauen! Lassts euch schmecken und viel Spaß beim rumprobieren. In diesem Sinne....

...Gruß und bis zum nächsten Blog, aCidSun

19.5.08 09:15


Bereits Wochenende!

Naja, so gut wie... Die einzigen Dinge die für heute noch auf dem Plan stehen sind genau in dieser Reihenfolge von mir auszuführen:

-Kaffee kochen, Kaffee mit Würfelzucker vermischen, trinken

-Tabak/Blättchen/Feuer suchen, Kippe drehen, rauchen

-Ausziehen, duschen, frische Klamotten anziehen

-Zähne putzen, rasieren, eindieseln, in den Spiegel lächeln

-Laptop einpacken, Wechselkleidung einpacken

-Einkaufen

Und dann wars das auch schon wieder mit den Pflichten für heute und es folgt ein akurater Start der Zweisamkeit ins Wochenende. Wuuuhuuuu wie ich mich jetzt schon auf heute und die nächsten Tage freue! Ich wünsche allen ein angenehmes Wochenende, mit gutem Wetter, netten Leuten und natürlich Fun in the Sun!

Greeeeetingz from Heaven. aCid

16.5.08 08:11


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung